≡ Menu

Was Liebesromane Ihnen über wirkungsvolles Schreiben beibringen können

Was Liebesromane Ihnen über wirkungsvolles Schreiben beibringen können

Ich glaube nicht, dass es eine mehr geschmähte Form der Literatur gibt, als Liebesromane. „Nackenbeißer“, „Kitschromane“ oder „dieser Harlekin-Scheiß“ sind noch die nettesten Begriffe, die ich dafür kenne. Es war möglicherweise reine Perversität, die mich dazu verleitete, den Versuch zu machen, einen zu schreiben. Es war sehr viel schwerer, als ich mir das vorgestellt hatte und ich hatte nicht erwartet, so viel dabei zu lernen.

© Svetlana Larina – iStockPhoto.com

Was Liebesromane Ihnen über wirkungsvolles Schreiben beibringen können

Die vier Liebesromane, die ich raus brachte, haben mir mehr über das Schreiben beigebracht, als alles andere, was ich je getan habe. Und als ich dann anfing, Marketing-Material zu schreiben und später zu bloggen, wurde mir klar, dass der Schlüssel zum Schreiben von Liebesromanen auch der Schlüssel zum Schreiben jeder anderen Art von überzeugenden Texten ist.

Nein, im Gegensatz zur allgemeinen Meinung ist es nicht der Sex, der die Leser dazu bringt, die Seiten umzublättern. Es ist der Schmerz.

Menschen, die keine Liebesromane lesen, denken, darin geht es immer nur um einen dummen Typen, der einen Schimmel reitet und eine Frau rettet, die noch dümmer ist, als er.

Dann versuchen Sie mal eine Geschichte in der Art zu schreiben und Sie werden ganz schnell einen Haufen Absagen von Verlagen bekommen. Simple „Junge rettet Mädchen“ Geschichten lassen sich nicht verkaufen. Gute Liebesromane zeigen ein Paar, das sich seinen Weg durch einen Berg an schmerzlichen, schwierigen Konflikten kämpfen muss, bevor sie die Belohnung des Zusammenseins bekommen. Natürlich kann das Paar unglaublich gut aussehend sein und es können ein paar Cowboys oder Ritterburgen mitspielen. Aber hinter dem ganzen Drum und Dran hat ein Liebesroman, der gelesen wird in seinem Herzen jede Menge Schmerz.

Lass sie leiden.

Wenn Sie effektive Texte schreiben wollen, dann müssen Sie lernen, die Leser emotional “zu kriegen”. Und wenn Sie emotionales Schreiben lernen wollen, dann versuchen Sie mal ein paar wirklich erfolgreiche Liebesromane zu lesen. Überwinden Sie Ihre Hemmungen, kaufen Sie sich ein paar Exemplare der Cosmopolitan, um Headlines zu studieren, kaufen Sie sich Romane von Laura Kinsale, um zu lernen, wie Sie in geschickter Weise über Schmerz schreiben können.

Klarer, lebendiger Ausdruck von Schmerz ist eine großartige Methode, um Empathie mit Ihren Lesern aufzubauen. Wir haben uns alle schon mal mies gefühlt. Wir hatten alle schon mal ein gebrochenes Herz. Und wir sind alle ganz heimlich ein wenig melodramatisch bezüglich unserer eigenen Wehwehchen. Wenn es Ihnen gelingt, ein schmerzendes, schwieriges Problem in starken Worten zu beschreiben, dann beginnen Sie ein starkes emotionales Band zu Ihren Lesern zu knüpfen.

Lassen Sie sie richtig leiden

Gutes Schreiben beschreibt eine Lösung für ein Problem. Großartiges Schreiben lässt Sie beides fühlen, das Problem und die Lösung. Wenn das Problem nicht anschaulich ist, wird sich selbst eine großartige Lösung nur lauwarm anfühlen. Die wunderschöne, weichherzige Tochter des Gouverneurs ist wesentlich attraktiver, wenn der heldenhafte Pirat schon mit drei Jahren ausgesetzt worden ist, um von den Hafenratten aufgezogen zu werden. Wenn das Problem schlimm genug ist, dann fühlt sich jede Lösung wunderbar an.

Kneifen Sie nicht. Unerfahrene Romanschreiber sind häufig völlig verwirrt, weil sie einen kitschigen Konflikt mit sich selber ausfechten, ob sie nun nuanciert, oder subtil sein sollen. Hemingway und Shakespeare verstanden diesen Konflikt. Dreistigkeit ist eine weitere tolle Fähigkeit, die Sie aus Liebesromanen lernen können. Seien Sie frech. Wenn Ihr Produkt einfach nur ein Ärgernis beseitigt, ist das in Ordnung. Jeder, der eine Saison mit vielen Bremsen überlebt hat, kennt die Kraft der Irritation. Aber machen Sie es zu einer starken, schmerzhaften, nicht auszuhaltenden Irritation.

Tauchen Sie ganz tief in das Problem ein, das Sie lösen. Versuchen Sie eine Bedrohung des Kerns Ihrer Leser zu finden – eine Bedrohung für deren Selbstbewusstsein, für die Leute, die sie lieben, für ihre wichtigsten Kontakte.

Keine Marketingtechnik in der Welt kann Ihnen helfen, wenn Ihr Problem nichts besonderes ist. Finden Sie ein Problem, das wirklich eine große Sache ist und dann lösen Sie es.

Zeigen Sie die Erlösung

Wenn Sie dann dafür gesorgt haben, dass sich Ihre Leser erst gut und dann miserabel gefühlt haben, sind Sie bereit, sie mit Ihrer Lösung zu befreien. Sorgen Sie dafür, die Lösung genauso lebendig zu beschreiben, wie Sie das mit dem Schmerz gemacht haben. Sie schaffen einen starken Kontrast: Einsamkeit gegen Gemeinsamkeit, Krankheit gegen robuste Gesundheit, Verzweiflung gegen Freude.

Ihre Leser werden Ihnen nicht gleich um den Hals fallen. Aber wenn Sie sie mit einer lebendigen Beschreibung ihres Problems am Haken haben, dann haben Sie den ersten wichtigen Schritt geschafft: Sie haben eine emotionale Bindung erreicht. Finden Sie ihren Schmerz, erforschen Sie seine tiefsten Wurzeln, schildern Sie alles so lebendig wie möglich und dann bieten Sie eine echte Lösung an.

Ich werde der erste sein, der Ihnen zujubelt, wenn Sie und Ihre Kunden dann der Sonne entgegen reiten, glücklich bis ans Lebensende.

Jürgen Schnick

Internet Marketing für schlaue Leute

Internet Marketing für schlaue Leute

{ 2 Kommentare… add one }

  • Fred 30. April 2011, 12:36

    Hallo Jürgen,
    hast völlig recht. Heile Welt ist nicht mal im Liebesroman interessant. Ohne schwere Konflikte, die den Hauptakteuren echte Probleme machen, ist es einfach nicht spannend und keiner liest es.
    Gruß
    Fred

  • Barbara 29. April 2011, 14:49

    Interessant. So hatte ich das bisher nicht gesehen….hier findet man doch immer wieder spannende Gesichtspunkte.

Schreib einen Kommentar