5 WordPress Facebook Plugins

Heute geht es um die Vernetzung zwischen einem WordPress Blog und Facebook. Wie in Mario Schneider’s „Web 2.0 Traffic-System“ dargestellt, ist eine solche Vernetzung sehr wichtig und kann richtig angewendet für deutlich mehr Besucher im Blog sorgen.

Facebook WordPress Plugins erfreuen sich seit geraumer Zeit bei Blog-Betreibern immer größerer Beliebtheit. Für die beliebte Blogsoftware WordPress sind inzwischen einige Plugins verfügbar, die in ihrer Funktionalität von einem simplen Facebook Share Button oder einer Facebook Fanbox  bis hin zu Facebook Connect unterschiedliche Lösungen mit unterschiedlichen Funktionalitäten anbieten. Wie in allen Blog-Posts über Plugin’s möchte ich bei der Gelegenheit auf die Gefahren und Nachteile hinweisen, die durch zu großzügigen Einsatz von Plugins entstehen können. Dazu finden Sie hier im Blog diesen Artikel.


1.
Share Button

Facebook Plugin

Share Button
Die Integration des  einfachen Facebook Share Button dürfte für Blog-Betreiber kein großes Problem sein, da nur ein zweizeiliges Javascript-Schnipsel ins Template kopiert werden muss. Einen Share-Button erreicht man mit folgenden Zeilen:

<script src="http://static.ak.fbcdn.net/connect.php/js/FB.Share" type="text/javascript"></script>
 <a share_url="YOUR_URL"></a>

Weitere Informationen hierzu stellt Facebook im Developer Blog zur Verfügung.

Es gibt aber natürlich auch diverse Plugins die dies erledigen. Wer nur den Facebook Share Button will, kann das WordPress Plugin Share on Facebook nutzen. Dieses Plugin ist nach Auskunft des Autors bis WP 2.9.1. kompatibel, läuft auch mit älteren 2.x. Versionen von WordPress und sollte also keine Schwierigkeiten machen. Einzige Voraussetzung ist PHP 5.x.

Für die Abdeckung mehrerer Social Media Plattformen empfehlen sich Plugins wie Sociable, Add to Any oder ShareThis. Diese sind vom Funktionsumfang deutlich mächtiger als Share on Facebook, Sociable kann bis zu 99 verschiedene Social Bookmarking Websites bedienen.

Bitte bei allen Plugins VOR Installation nachsehen, ob das Plugin wirklich zur eigenen WordPress Version kompatibel ist, das kann eine Menge Stress sparen.

 

2. Facebook Fan Box

Auch die Fan Box ist in wenigen Schritten im eigenen Blog eingebaut, ähnlich wie beim Share Button muss nur ein Javascript in das Template geschrieben werden. Das WordPress Plugin Facebook Fan Box erledigt dies aber auch. (Bitte beachtet, dass auf der WordPress Plugin Homepage zurzeit noch kein Support für die aktuellste WordPressversion angezeigt wird.)

Das Plugin hat diverse Einstellmöglichkeiten, wie Höhe und Breite der Fan Box, die Anzahl der angezeigten Fans kann gewählt werden. Zusätzlich können durchlaufende Texte in der Box angezeigt oder abgeschaltet werden.

 

3. Simple Facebook Connect

Facebook Plugin 2

Plugin fuer Facebook Nr. 2

 

 

 

Facebook Connect

Das Plugin Simple Facebook Connect besteht aus einer Reihe verschiedener Plugin’s und bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten z.B. Facebook Share Button, Facebook Fan Box, Kommentare mit Facebook Connect, Fan Count Widget usw. Das letzte Update des Plugins ist gerade mal zwei Wochen alt, zur Nutzung gibt es vom Autor einige Kommentare. Wer diese beachtet, dürfte mit diesem Plugin auf keine größeren Probleme stoßen.

Kompatibel sind die Plugin’s bis zur aktuellen WP Version und es wird als Voraussetzung PHP 5 benötigt.

 

4. Facebook Comments

Das Plugin Facebook CommentsTNG überträgt alle Kommentare, die auf Facebook Notes gemacht wurden automatisch auch zurück in den Blog und dürfte für alle nützlich sein, die ihren Blog automatisch mit Facebook verknüpft haben. Aber Achtung, das Plugin befindet sich zurzeit noch in der Testphase. Für ältere WordPress (<2.7) Installationen kann auch dieses Plugin genutzt werden.

Die Kompatibilität ist bis zur aktuellen Version WP 2.9.1. angegeben, über die benötigte PHP Version wird nichts gesagt, aber ich vermute, dass es auch hier PHP 5 sein muss.

 

5. Fotobook

Das Fotobook Plugin importiert Fotos von Facebook in WordPress Blogs, so dass diese dort genutzt werden können. Ein Beispiel ist beim Plugin Autor verfügbar:

Facebook Plugin Fotobook

Fotobook Plugin fuer Facebook

 

 

 

 

 

Facebook Fotobook Vorschau

Interessant an diesem Plugin ist die Tatsache, dass das API von Facebook genutzt wird, wodurch das Importieren der Fotos sehr schnell geht.

Auch dieses Plugin ist als kompatibel bis WP 2.9.1. angegeben und soll sowohl mit PHP 4 als auch mit PHP5 laufen.


6. Weitere Facebook WordPress Plugins

Für WordPress gibt es natürlich noch weitere Plugins, die Facebook Funktionen in den eigenen Blog bringen. Diese findet ihr einfachdurch das Nutzen der WordPress Suche.Aktuell werden bei WordPress über 200 Plugin’s für Facebook gelistet.

Jürgen Schnick

 

6 Kommentare… add one

  • Jason Bladt 4. Januar 2014, 18:33 · link ·

    Interessanter Beitrag, allerdings fehlt mir die Aufführung eines Plugins die es ermöglicht, ganze Facebook-Beiträge in seinen Blog zu integrieren. Zu der Zeit, als dieser Artikel veröffentlicht wurde gab es diese Möglichkeit (leider) noch nicht. Seit dem 31. Juli gibt es sie aber und ca. 5 Monate danach hab ich mit meinem Bruder zusammen ein Plugin entwickelt. Dieses ist einfach zu bedienen, da die Beiträge mit einem Shotcode eingebunden werden. Aber schaut einfach mal auf meinem Blog, vielleicht gefällt es euch ja :)

  • Carsten 25. März 2013, 20:09 · link ·

    Hallo,

    ich glaube ich mache etwas falsch. :) Ich habe nun schon ein Plugin installiert, bei dem Besucher einzelne Posts, oder Seiten liken können. Dadurch erscheint es als “Gefällt mir”-Angabe bei Facebook. Nun suche ich aber noch ein Plugin, bei dem ich die komplette Seite, also die Haupt-URL liken, sowie teilen kann.

    Das Script hat bei mir nicht funktioniert, ich hätte es gerne in die Sidebar eingebaut.

Leave a Comment